GEW Bundesvorsitzende Marlis Tepe in Osnabrück

1. April 2014 | Von | Kategorie: Aktuelles

Osnabrück, 20.2.2014 – Die Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und 2014-02-20_Gewerkschaft_Erziehung_Wissenschaft_595Wissenschaft, Marlis Tepe, wurde von Oberbürgermeister Wolfgang Griesert im Friedenssaal empfangen (Mitte). Henrik Peitsch, Vorsitzender des Kreisverbandes Osnabrück-Stadt der GEW (rechts neben dem OB) und Stadträtin Rita Maria Rzyski (rechts außen) sprachen unter anderem über die Herausforderungen der schulischen Inklusion. Gemeinsam mit der Stadträtin für Familie, Bildung, Kultur, Gesundheit, Soziales und Sport, Rita Maria Rzyski, stand schnell der fachliche Austausch im Vordergrund: Von der frühkindlichen Bildung über die schulische Inklusion bis hin zur Situation von Studierenden und wissenschaftlichen Mitarbeitern – alle waren sich einig: Die Herausforderungen, die die gesetzlichen und gesellschaftlichen Veränderungen für das Bidungssystem mit sich bringen, können nur gemeinsam bewältigt werden.

Kommentare sind geschlossen