Hochschule

Veranstaltung zu Personalmodellen für Universitäten

7. Februar 2021 | Von

04.März 2021, 17 –19 Uhrals Video-Konferenz unter: ‚https://webconf.uni-osnabrueck.de/b/dr–ss6-nb9-6r6 Der wissenschaftliche Mittelbau arbeitet offenkundig zu großen Teilen unter prekären Bedingungen: teilzeit-orientierte Beschäftigungsumfänge und kurze Beschäftigungsdauer erzeugen zusammen mit hohen Drop-out-Quoten Unsicherheit und belasten die Betroffenen in einer sensiblen Lebensphase.Das Netzwerk für Gute Arbeit in der Wissenschaft (NGAWiss) hat diese Situation analysiert. Anknüpfend an Diskussionen über Möglichkeiten

[weiterlesen …]



Veranstaltung: Folgen der corona-bedingten digitalen Lehre – Herausforderungen für Student*innen am 04.02.2021, 18 Uhr

22. Dezember 2020 | Von

Folgen der corona-bedingten digitalen Lehre – Herausforderungen für Student*innen am 04.02.2021, 18 Uhr  Referent: Daryoush Danaii (LandesAStenKonferenz Niedersachsen) Zu Beginn der Pandemie war eins klar: ein gewöhnliches Semester wird das Sommersemester 2020 nicht sein. Doch welche Herausforderungen sind im Hochschulalltag besonders häufig aufgetreten? Mit der niedersachsenweiten Studie der LandesAStenKonferenz wurde untersucht wie Student*innen dieses besondere

[weiterlesen …]



Hochschulgruppen fordern Entfristungsquote vom Wissenschaftsministerium

14. Dezember 2020 | Von

Offener Brief von Mittelbauinitiativen an den Wissenschaftsminister Link zum Offenen Brief. Wissenschaftler*in unterhalb der Professur – das ist leider derzeit ein Berufsbild ohne Perspektive. Denn wer zu diesem sogenannten wissenschaftlichen Mittelbau gehört, hat in aller Regel, das heißt mit einer Wahrscheinlichkeit von 82 %, einen befristeten Vertrag. Das Problem ist durchaus erkannt, das Niedersächsische Hochschulgesetz

[weiterlesen …]



Willkommenstreffen des AK Initiative Hochschulen

15. Oktober 2020 | Von

Pünktlich zum Start ins digitale Semester lädt die Osnabrücker Hochschulgruppe interessierte Studierende und Mitarbeitende zu einem Austausch- und Willkommenstreffen ein. Nicht zuletzt die Pandemie hat offengelegt, wie prekär sich das Beschäftigungssystems und wie komplex sich die Studienbedingungen in den vergangenen Jahren entwickelt haben. In diesen Zusammenhängen setzen sich die Osnabrücker Gruppen seit Jahren sowohl lokal

[weiterlesen …]



5. (digitales) Vernetzungstreffen von Hochschulgruppen

15. Oktober 2020 | Von

Am 20.11.2020, 14-17 Uhr, treffen sich wieder Hochschulgruppen aus Niedersachsen in einer Video-Konferenz. Thema ist eine Initiative für dauerhafte Beschäftigung bei der Umsetzung des Zukunftsvertrages Studium und Lehre stärken. Thema diesmal: Ein offener Brief an das Wissenschaftsministerium soll koordiniert und abgestimmt werden.



4. (digitales) Vernetzungstreffen

30. Juni 2020 | Von

7.8.2020, 14-17 Uhr Treffen der niedersächsischen Hochschulgruppen Themen: Verflechtung von (äußerer) Steuerung und Studien- und Arbeitskulturen an Hochschulen sowie der Zukunftsvertrag und Verpflichtungserklärungen der Länder Anmeldung über hochschulen@gew-osnabrueck.de



Corona-Semester: digitale und soziale Herausforderungen

30. Juni 2020 | Von

7.7.2020, 18 Uhr (s.t.) – ca. 19.30 als digitale Veranstaltung über BigBlueButton Diskussionsveranstaltung mit Florian Kappeler (NGAWiss) Anmeldung und Kontakt: besserstudierenundarbeiten@gmx.de Wir schicken den Link zur Veranstaltung nach der Anmeldung zu!



10. Follow-up-Kongress zum Templiner Manifest

12. März 2020 | Von

Hire and fire forever? Das Wissenschaftszeitvertragsgesetz auf dem Prüfstand Am 11. März 2020 fand in Berlin der 10. Follow-up Kongress zum Templiner Manifest unter dem Titel Hire and fire forever? statt. Von der Osnabrücker GEW war Lisa-Marie Heimeshoff dabei und berichtete über die Befristungspraxis an den Universitäten. Anlass der Veranstaltung war die Evaluation der Novelle

[weiterlesen …]



Frist ist und bleibt Frust – Drittes Netzwerktreffen niedersächsischer Hochschulgruppen zwischen „Bayreuther Erklärung“ und „Zukunftsvertrag Studium und Lehre stärken“ – Bericht

29. Januar 2020 | Von

Das dritte Netzwerktreffen niedersächsischer Mittelbauinitiativen und GEW-Gruppen zu Hochschul-Governance und dessen Auswirkungen auf die Arbeits- und Studienkultur an Universitäten am 25.10.2019 in Osnabrück stand ganz im Zeichen aktueller hochschulpolitischer Ereignisse: Im September 2019 unterzeichneten die Kanzler*innen deutscher Universitäten die sog. Bayreuther Erklärung, die sich für das Befristungssystem der Hochschulen ausspricht und dabei argumentiert, dass die

[weiterlesen …]



Andreas Keller, stellvertretender Vorsitzender der GEW, spricht am Di, 21.1.2020 in Osnabrück

12. Dezember 2019 | Von

Studium und Lehre stärken?  Der Zukunftsvertrag zwischen Studienqualität und prekären Arbeitsverhältnissen Der „Zukunftsvertrag Studium und Lehre stärken“ zwischen Bund und Ländern wird dauerhaft 4 Mrd. Euro für die Hochschulen bereit stellen. Die Länder sind aufgefordert, Konzepte für die Verwendung der Mittel zu erstellen, in denen auch die Stärkung der unbefristeten Beschäftigungsverhältnisse eine Rolle spielen soll.Was

[weiterlesen …]