Aktuelles

Stellvertretender GEW-Vorsitzender Andreas Keller spricht am Di, 21.1.2020 in Osnabrück

12. Dezember 2019 | Von

Studium und Lehre stärken?  Der Zukunftsvertrag zwischen Studienqualität und prekären Arbeitsverhältnissen Der „Zukunftsvertrag Studium und Lehre stärken“ zwischen Bund und Ländern wird dauerhaft 4 Mrd. Euro für die Hochschulen bereit stellen. Die Länder sind aufgefordert, Konzepte für die Verwendung der Mittel zu erstellen, in denen auch die Stärkung der unbefristeten Beschäftigungsverhältnisse eine Rolle spielen soll.

[weiterlesen …]



Zollhaus Boys – Geht Weiter 2

11. Dezember 2019 | Von

Die Kreisverbände Osnabrück-Stadt, Osnabrück-Nord und Osnabrück-Land laden herzlich zu einer Abendveranstaltung ein: SONGS, POETRY UND KABARETT aus Aleppo, Bremen und Kobani featuring: Selin Demirkan Die ZOLLHAUSBOYS sind eine Gruppe von drei jungen syrischen „Bremer Neubürgern“, Ismaeel Foustok, Azad Kour, Shvan Sheikho, der Berliner Sängerin Selin Demirkan, dem Musiker Thomas Krizsan und dem Schauspieler und Kabarettisten

[weiterlesen …]



Jubilarehrung 2019

29. November 2019 | Von

In stilvoller Atmosphäre im „Ratskeller“ des Osnabrücker Rathauses hat der Vorstand der GEW Osnabrück-Stadt die diesjährigen Jubilare geehrt. Nach einem kurzen Rückblick auf die Eintrittsjahre der Jubilare vor 25 bzw 40 und 50 Jahren übergaben Astrid Müller und Gaby Uhtmann (stellv. Vorsitzende) neben den Urkunden und den Jubiläumsnadeln auch kleine Geschenke. Der Vorstand bedankte sich

[weiterlesen …]



Schule im Aufbruch in Osnabrück

21. November 2019 | Von

Die GEW Osnabrück-Stadt, das Kompetenzzentrum der Universität Osnabrück und OSIA bieten eine Fortbildung zu „Schule im Aufbruch“ an. Termin: Dienstag, 21. Januar 2020, 9,00-15,30 Uhr, Universität Osnabrück Für Lehrkräfte ist eine Anmeldung über VeDaB erforderlich. Hier der link dazu: https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=111553 Kostenbeitrag: 25 Euro (GEW-Mitglieder frei)



Büro am 27.11.2019 und am 04.12.2019 leider geschlossen

20. November 2019 | Von

Liebe Kolleg*innen, unser Mitarbeiter ist am Mittwoch, den 27.11.2019 und am Mittwoch, den 04.12.2019 nicht im GEW-Büro. Bitte schreibt uns eine E-Mail oder sprecht uns auf den Anrufbeantworter. Gerne könnt ihr aber auch wie immer unsere Vorsitzende Astrid Müller anrufen: 05407/39185. Bitte sprecht ihr auf den Anrufbeantworter, sie ruft dann bald möglichst zurück. Vielen Dank

[weiterlesen …]



Treffen Studierende + GEW am 14.11.2019

17. November 2019 | Von

Zum dritten Mal hatten Felix Drevenstedt und Bernd Glüsenkamp (beide im Vorstand der GEW-Os-Stadt) interessierte Studierende der Universität Osnabrück zu einem zwanglosen Austausch über Bildungsfragen eingeladen. In lockerer Runde berichteten Studierende aller Lehrämter über ihre ersten schulpraktischen Erfahrungen. So gab es sehr spanndende Berichte aus der Montessorisschule Bonn-Dottendorf , aus verschiedenen Grundschulen in Niedersachsen und

[weiterlesen …]



90 % Befristung sind zu viel! Proteste gegen Befristungswahnsinn an Universitäten

11. November 2019 | Von

Der Arbeitskreis Initiative Hochschulen der GEW Osnabrück-Stadt beteiligt sich am Montag, 11.11.2019 am Niedersächsischen Aktionstag im Rahmen der bundesweiten Kampagne „Frist ist Frust“. Dahinter steht das Aktionsbündnis von GEW, Ver.di und dem Mittelbaunetzwerk „Gute Arbeit in der Wissenschaft“ (NGAWiss). Mitarbeiter*innen der Universität Osnabrück protestieren gegen die hohe Zahl an befristeten Arbeitsverträgen. Zur Zeit wird über

[weiterlesen …]



Chancen für alle? – Schule im Brennpunkt

19. Oktober 2019 | Von

Bildung für alle? Wie Politik das zu verhindern weiß – Ein eindringlicher Doku-Film des ZDF. – „Alle Menschen sind von Geburt an gleich, aber nicht alle haben von Geburt an die gleichen Chancen“, heißt es in einer aktuellen OECD-Bildungsstudie. Diese traurige Wahrheit zeigt sich täglich – auch in Deutschland, einem der reichsten Länder der Welt.

[weiterlesen …]



„Schule im Aufbruch“ im OS-Radio

14. Oktober 2019 | Von

Im OS-Radio 104,8 führte GEW-Vorstandsmitglied Henrik Peitsch ein Interview mit Margret Rasfeld, Mitinitiatorin von „Schule im Aufbruch“. Das Interview fand am 6.10.2019 im Rahmen einer Bürgerfunksendung „Nachhaltig gut leben“. Das Gespräch führten Henrik Peitsch und Dr. Badruin Amershi. Hier kann die Sendung nachgehört werden:www.nachhaltiggutleben.net Margret Rasfeld wird im Januar 2020 in Osnabrück die Ziele von

[weiterlesen …]



GEW im Studienseminar GHR

26. September 2019 | Von