Aktionstag: „warming up“

7. Oktober 2014 | Von | Kategorie: Aktuelles, Veranstaltungen & Fortbildungen

Fortsetzung der Kampfmaßnahmen „5 vor 12“ am 21.10.2014 in Osnabrück

Wie wir der Presse entnehmen konnten, ist die Landesregierung nicht bereit, die Streichung der Altersermäßigung sowie die Erhöhung der Arbeitszeit für Gymnasiallehrkräfte zurückzunehmen. Es ist wichtig, angesichts steigender Belastungen für alle in Schule Tätigen kreativ tätig zu werden. Wir wollen nicht, dass die Landesregierung und das Kultusministerium sich in Sicherheit wiegen.

Deshalb hat der Landesvorstand in der Zeit vom 20.10.  bis zum 23.10.2014 öffentlichkeitswirksame Aktionstage angekündigt.

Die Ausgestaltung und der zeitliche Rahmen obliegen jeder Schule. Bitte dokumentiert eure Aktionen mit Fotos, Video-Clips, etc. und schickt sie an den Landesverband der GEW.

Der Kreisverband Osnabrück-Stadt schlägt folgenden Termin vor:

Dienstag, den 21.10.2014

Den Aufruf zu dieser dezentralen Protestaktion findet ihr in der neuen EuW und hinter diesem link: http://www.gewnds.de/images/files/themen/Warming-up_EUW_09-2014.pdf. Beteiligt euch zahlreich an der Aktion! Im März haben über 400 Schulen bei „5 vor 12“ mitgemacht. Diese Zahl wollen wir wieder erreichen! Ein Mobilisierungsplakat findet ihr hier: http://www.gew-nds.de/images/files/themen/Plakat_GEW_warmingup.pdf

 Zwecks Übersicht und Pressearbeit möchten wir euch bitten, uns unter folgender Mailadresse eure geplanten „warming up“ Aktionen mitzuteilen: a.m.gewos@googlemail.com

Bitte Betreff: Aktionstag 21.10.2014 Osnabrück angeben.

Für Kolleginnen und Kollegen, deren Schule keine eigene Aktion durchführen wird, möchten wir euch herzlich einladen sich an folgender Aktion des Kreisverbandes der GEW zu beteiligen.

 Motto: „Schule geht den Bach runter“

Dienstag, den 21.10.2014

Beginn: 16.30 Uhr

Treffpunkt: Bootssteg des Carolinums (Gymnasium)

Kommentare sind geschlossen