Aktuelles

GEW-Online-Achtsamkeitstraining

Achtsamkeit im Berufsleben – Stark im Schulalltag Das neue Online-Achtsamkeitstraining für Mitglieder der GEW Wahrscheinlich kennst Du das, die Herausforderungen, auf die Du im Schulalltag triffst, sind sehr hoch. Die Ansprüche und die Erwartungen, die an Lehrpersonal gestellt werden, steigen von Jahr zu Jahr drastisch an. Und wenn wir eine kleine Zukunftsprognose wagen, können wir

[weiterlesen …]

Aktuelles

Hinweise sowie Fragen und Antworten (FAQs) für Beschäftigte

Die GEW bietet ihren Mitgliedern Rechtsberatung zu diesem und weiteren Themengebieten an. Für individualrechtliche Beratungen geht es hier zur Mitgliedschaft. Allgemeine Hinweise finden sich hier in Fragen und Antworten. Appell an alle Nichtmitglieder: Dieses Angebot der GEW ist nur möglich durch die Beitragszahlungen der Kolleginnen und Kollegen. Wir halten es deshalb für eine Selbstverständlichkeit, dass

[weiterlesen …]

Wir feiern diesmal online den Weltfrauentag!

­Als genüsslich-literarische Einstimmung aufs Wochenende findet am Freitag, den 5. März 2021 von 17-19 Uhr eine Online-Lesung zum Weltfrauentag mit der Oldenburger Schauspielerin Stephanie Trapp statt. Unerhört, aber nicht ungehört!„Von Frauen, die etwas zu sagen haben!“Als genüsslich-literarische Einstimmung aufs Wochenende findet am Freitag, den 5. März 2021 von 17-19 Uhr eine Online-Lesung zum Weltfrauentag satt. Die Oldenburger Schauspielerin Stephanie Trapp* bietet

[weiterlesen …]

Veranstaltung zu Personalmodellen für Universitäten

04.März 2021, 17 –19 Uhrals Video-Konferenz unter: ‚https://webconf.uni-osnabrueck.de/b/dr–ss6-nb9-6r6 Der wissenschaftliche Mittelbau arbeitet offenkundig zu großen Teilen unter prekären Bedingungen: teilzeit-orientierte Beschäftigungsumfänge und kurze Beschäftigungsdauer erzeugen zusammen mit hohen Drop-out-Quoten Unsicherheit und belasten die Betroffenen in einer sensiblen Lebensphase.Das Netzwerk für Gute Arbeit in der Wissenschaft (NGAWiss) hat diese Situation analysiert. Anknüpfend an Diskussionen über Möglichkeiten

[weiterlesen …]

Beiträge zur Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 15. – 28. März 2021: „Rassismus im Alltag hat viele Gesichter“

Beiträge zur Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 15. – 28. März 2021 Die Generalversammlung der Vereinten Nationen rief im Oktober 1966 mit einer Resolution zur Beseitigung aller Formen von Rassendiskriminierung auf und legte den 21. März als Aktionstag fest. Die Generalversammlung der UN verweist in einem Aufruf vom 31. Dezember 2020 auf die zunehmenden Bedrohungen

[weiterlesen …]

Kindsein im Ausnahmezustand

Corona und die gesellschaftlichen Folgen – Ergebnisse und Analysen aus der DJI-Forschung Die Corona-Krise verändert das Leben und Zusammenleben aller Menschen gravierend. Die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen treffen aber vor allem zwei Gruppen hart: Jene, deren Existenz ökonomisch auf dem Spiel steht, und jene, deren normaler Alltag mehrfach belastet wird. Multiple Belastungen erlebten und erleben

[weiterlesen …]

Hochschule

Veranstaltung zu Personalmodellen für Universitäten

04.März 2021, 17 –19 Uhrals Video-Konferenz unter: ‚https://webconf.uni-osnabrueck.de/b/dr–ss6-nb9-6r6 Der wissenschaftliche Mittelbau arbeitet offenkundig zu großen Teilen unter prekären Bedingungen: teilzeit-orientierte Beschäftigungsumfänge und kurze Beschäftigungsdauer erzeugen zusammen mit hohen Drop-out-Quoten Unsicherheit und belasten die Betroffenen in einer sensiblen Lebensphase.Das Netzwerk für Gute Arbeit in der Wissenschaft (NGAWiss) hat diese Situation analysiert. Anknüpfend an Diskussionen über Möglichkeiten

[weiterlesen …]

Veranstaltung: Folgen der corona-bedingten digitalen Lehre – Herausforderungen für Student*innen am 04.02.2021, 18 Uhr

Folgen der corona-bedingten digitalen Lehre – Herausforderungen für Student*innen am 04.02.2021, 18 Uhr  Referent: Daryoush Danaii (LandesAStenKonferenz Niedersachsen) Zu Beginn der Pandemie war eins klar: ein gewöhnliches Semester wird das Sommersemester 2020 nicht sein. Doch welche Herausforderungen sind im Hochschulalltag besonders häufig aufgetreten? Mit der niedersachsenweiten Studie der LandesAStenKonferenz wurde untersucht wie Student*innen dieses besondere

[weiterlesen …]

Hochschulgruppen fordern Entfristungsquote vom Wissenschaftsministerium

Offener Brief von Mittelbauinitiativen an den Wissenschaftsminister Link zum Offenen Brief. Wissenschaftler*in unterhalb der Professur – das ist leider derzeit ein Berufsbild ohne Perspektive. Denn wer zu diesem sogenannten wissenschaftlichen Mittelbau gehört, hat in aller Regel, das heißt mit einer Wahrscheinlichkeit von 82 %, einen befristeten Vertrag. Das Problem ist durchaus erkannt, das Niedersächsische Hochschulgesetz

[weiterlesen …]

Willkommenstreffen des AK Initiative Hochschulen

Pünktlich zum Start ins digitale Semester lädt die Osnabrücker Hochschulgruppe interessierte Studierende und Mitarbeitende zu einem Austausch- und Willkommenstreffen ein. Nicht zuletzt die Pandemie hat offengelegt, wie prekär sich das Beschäftigungssystems und wie komplex sich die Studienbedingungen in den vergangenen Jahren entwickelt haben. In diesen Zusammenhängen setzen sich die Osnabrücker Gruppen seit Jahren sowohl lokal

[weiterlesen …]