I n k l u s i o n in Osnabrücker Schulen!?

1. Oktober 2015 | Von | Kategorie: Aktuelles, Termine, Veranstaltungen & Fortbildungen
Forderungen, damit Inklusion tatsächlich gelingen kann
Wann : 14.10. 2015 (Mittwoch), von 19.30 Uhr bis 21 Uhr
Wo : Haus der Jugend, Große Gildewart 69, 49074 Osnabrück

Anmeldung : nicht erforderlich

Diese Veranstaltung richtet sich an Kolleginnen, Kollegen, Eltern und Interessierte.

Die „Inklusion“ befindet sich bereits seit 2 Jahren im „Aufbau“. Bis 2024 (!) soll
jedes Kind/jeder Jugendliche in Stadt und Land inklusiv beschult werden
können. Das Kultusministerium hat eine Reihe von Fortbildungsangeboten
den Kollegien unterbreitet, die Grundschulen sind mit einer
„sonderpädagogischen Grundversorgung“ ausgestattet (2 Wochenstunden
pro Klasse besucht eine sonderpädagogische Fachkraft die Schule). In der
Sekundarstufe stehen Kindern mit festgestelltem sonderpädagogischen
Unterstützungsbedarf 2 bis 5 Stunden zu.
? Ist der Weg hin zur Inklusion tatsächlich eingeschlagen?
? Was klappt schon (ganz) gut. Welche Ansätze sind zielführend, welche
nicht?
? Welche Bedingungen sind notwendig, damit Inklusion gelingt, welche
Forderungen müssen gestellt werden?

Zum Einstieg in die Thematik wird der Kurzfilm (8 Minuten) „Kleiner König Inklusion“ gezeigt.

Kommentare sind geschlossen