Pressemitteilungen & Positionen

Auftakt zur Tarifrunde 2018

26. Februar 2018 | Von

GEW bereitet Warnstreiks vor Quelle: GEW-BundPotsdam, 26. Februar 2018 – Die erste Verhandlungsrunde zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) endete heute ohne Angebot der Arbeitgeber. Auf Arbeitgeberseite verhandeln der Bund und die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA). Die Gewerkschaften haben zum Verhandlungsauftakt ihre Forderung nach sechs Prozent mehr Gehalt, mindestens aber 200 Euro begründet.

[weiterlesen …]



Personalratswahlen in Schulen – GEW weiterhin führende Kraft

20. April 2016 | Von

Klare Mehrheiten in den Personalvertretungen Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Niedersachsen hat bei den Personalratswahlen 2016 ihre Position als stärkste Interessenvertretung behauptet. 95.000 Beschäftigte an den 3.300 Schulen waren zur Wahl der Schulpersonalräte und der Schulstufenvertretungen in der Landesschulbehörde und im Kultusministerium aufgerufen. Die GEW konnte ihre Mandatsmehrheit verteidigen und hat im Schulhauptpersonalrat jetzt 15

[weiterlesen …]



Neue Regelungen zu Klassenfahrten

4. Mai 2015 | Von

Vor Kurzem hat Kultusministerin Frauke Heiligenstadt die GEW und weitere Lehrer_innenverbände zu einem Gespräch über neue Regelungen zu den Klassenfahrten eingeladen. Sie hat bei diesem Treffen Änderungen angekündigt, die wir als überfällig und richtigen ersten(!) Schritt betrachten. Wir halten es aber für falsch, eine Verbindung zwischen diesen angekündigten Verbesserungen und unserer Auseinandersetzung um die Mehrarbeit

[weiterlesen …]



Aufruf zum Warnstreik am 3. März an den Schulen in Niedersachsen!

1. März 2015 | Von

 Alle Tarifbeschäftigten sollen teilnehmen – Die Beamtinnen sollen ihre Kolleg_innen unterstützen Die Gewerkschaften verhandeln seit dem 16. Februar mit der TdL über eine Gehaltserhöhung für die Tarifbeschäftigten der Länder und die tarifliche Lehrkräfte-Entgeltordnung (L-EGO). Auch in der zweiten Verhandlungsrunde am 26./27. Februar haben die Arbeitgeber kein akzeptables Angebot vorgelegt. Zum Thema L-EGO wollen sie einseitig ihre Vorstellungen

[weiterlesen …]



Angriff auf betriebliche Altersversorgung im öffentlichen Dienst

19. Februar 2015 | Von

In den laufenden Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder fordern die Arbeitgeber Einschnitte bei der Zusatzversorgung. Zwar betrifft die Länder-Tarifrunde nicht die Beschäftigten von Bund und Kommunen. Aber die Tarifverträge über die Zusatzversorgung, die Betriebsrente im öffentlichen Dienst, gelten bislang für alle Beschäftigten bei Bund, Ländern und Gemeinden gleichermaßen. Seit Herbst 2012 wurden mit

[weiterlesen …]



Arbeitszeitstudie mit 300 Schulen

19. Februar 2015 | Von

Kurz- und langfristige Strategie in Sachen Arbeitszeit „Es gibt mehr Handlungsmöglichkeiten als den Klassenfahrtsboykott“, erklärte der Landes­vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Eberhard Brandt am heutigen Montag. Heute organisiert der Landesschülerrat eine landesweite Beratung für eine weitere Großdemonstration für Klassenfahrten. Kurzfristig versucht die GEW mit der Kultusministerin in Gespräche über einen Kompromiss zu kommen, der

[weiterlesen …]



„Den nötigen Druck machen“

12. Februar 2015 | Von

GEW erwartet eine harte Tarifauseinandersetzung Hannover – Mit großer Mehrheit haben sich die Bundestarifkommission Länder (BTK-L) und der Koordinierungsvorstand der GEW dafür ausgesprochen, in der anstehenden Länder-Tarifrunde den Abschluss einer Lehrkräfte-Entgeltordnung (L-EGO) anzustreben. Seit September 2014 hat die GEW mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) in insgesamt acht Gesprächen die mögliche Struktur einer Lehrkräfte-Entgeltordnung verhandelt.

[weiterlesen …]



GEW fordert vierte Gesamtschule für Osnabrück

7. Januar 2015 | Von

Interview der Neuen Osnabrücker Zeitung am 12.12.2014  Osnabrück. Noch steht die Entscheidung aus, wo und wann in Osnabrück eine dritte Gesamtschule und damit eine zweite Integrierte Gesamtschule (IGS) eingerichtet wird, da fordert die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) schon eine vierte Gesamtschule. Was sich hinter dieser Forderung verbirgt, erläutern in einem Gespräch mit unserer Redaktion

[weiterlesen …]



Prämierung der Arbeiten für AFRIKA MACHT SCHULE

6. Juni 2014 | Von

Ausstellung von Plakaten und Collagen zu Afrika aus dem schulischen Alltag  Einladung zur Ausstellungseröffnung und Prämierung der Arbeiten am Do.,12.Juni,12:00 Uhr Schülerinnen und Schüler der allgemeinbildenden Schulen setzen sich vielseitig im alltäglichen Unterricht mit dem Kontinent Afrika und seinen Facetten auseinander und begegnen dabei der Vielfalt Afrikas! Die Bildungsgewerkschaft Erziehung und Wissenschaft zeigt ab Donnerstag,

[weiterlesen …]



Aktuelle Ausgabe der GEWerkschaft (No. 1/2014)

15. April 2014 | Von

Der Aufmacher „Keine Wissenschaft im Dienste des Krieges“ steht uns gut. Denn auch in den Gewerkschaften des DGB ist keinesfalls ausdiskutiert, ob nicht der Erhalt der Arbeitsplätze in der Rüstungsindustrie wichtiger ist als die Forderung nach Rüstungsstopp und Beendigung der Kriegseinsätze der Bundeswehr. Ja, in Krisenzeiten setzt sich ein Gewerkschaftschef auch mal auf den Schoß

[weiterlesen …]