Aktuelles

Neue Regelungen zu Klassenfahrten

4. Mai 2015 | Von

Vor Kurzem hat Kultusministerin Frauke Heiligenstadt die GEW und weitere Lehrer_innenverbände zu einem Gespräch über neue Regelungen zu den Klassenfahrten eingeladen. Sie hat bei diesem Treffen Änderungen angekündigt, die wir als überfällig und richtigen ersten(!) Schritt betrachten. Wir halten es aber für falsch, eine Verbindung zwischen diesen angekündigten Verbesserungen und unserer Auseinandersetzung um die Mehrarbeit

[weiterlesen …]



1. Mai in Osnabrück

13. April 2015 | Von

  Es gibt viel zu tun. Die Öffentlichen Arbeitgeber verweigern sich weiterhin. Die GEW kämpft weiter für eine Lehrer_innen-EntGelt-Ordnung (LEGO)! Denn Quelle: dgb.de           Darum: Auf zum 1. Mai in Osnabrück – 10 Uhr Mai-Kundgebung am Kollegienwall mit Michael Peters von ver.di-Bundesvorstand mit anschließender Demonstration – 11:30 Uhr Maifest am Gewerkschaftshaus,

[weiterlesen …]



Mit Warnstreiks in die Ferien

25. März 2015 | Von

Quelle: Rüdiger Heitefaut (GEW Niedersachsen)Beschäftigte an ausgewählten Schulen in Niedersachsen haben am letzten Tag vor den Osterferien die Arbeit von 7.30 – 16.30 Uhr niedergelegt. Ca. 450 Pädagogische MitarbeiterInnen, SchulsozialarbeiterInnen und tarifbeschäftigte Lehrkräfte an ausgewählten Schulen in den Städten Osnabrück sowie in Hannover, Braunschweig, Wolfsburg, der Region Hannover sowie in den Landkreisen Hameln, Nienburg, Schaumburg, Göttingen, Osterode,

[weiterlesen …]



Warnstreik am 24. 03. 2015 im Bereich Osnabrück

22. März 2015 | Von

Quelle: Richard Lauenstein (GEW Niedersachsen) TdL pokert weiter mit den VBL-Betriebsrenten Ohne Zugeständnisse der Gewerkschaften will die Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) kein Angebot zur Lohnerhöhung vorlegen. In den Verhandlungen über die VBL während der dritten Verhandlungsrunde lagen alle strittigen Punkte auf dem Tisch. In der nächsten Verhandlungsrunde am 28. März müssen die Arbeitgeber sich von ihrer Erpressungstaktik

[weiterlesen …]



Großer Erfolg in der Tarifbewegung

12. März 2015 | Von

7.000 demonstrierten heute für ihre Forderungen: – 5,5% Entgelterhöhung – mindesten 175€ – Finger weg von der Betriebsrente Die Beteiligung der Osnabrücker Kolleg_innen war sehr gut.



Warnstreik am 12. März

9. März 2015 | Von

Arbeitgeber geben kein Signal zu einem verhandelbaren Angebot GEW, verdi und die GdP rufen zum Warnstreik für den 12. März mit Kundgebung in Bremen auf Alle TvL Beschäftigten sind aufgerufen, an diesem Tag die Arbeit niederzulegen. Und so geht es: 1. Da die Streiklisten diesmal in den Bussen liegen, ist eine Zuordnung zu Buslinien notwendig.

[weiterlesen …]



Roter Teppich für Frauen anlässlich des Internationalen Frauentages

6. März 2015 | Von

Einen Tag vor dem Internationalen Frauentag am 8. März rollt die Gewerkschaft Erziehung und Wissen­schaft den roten Teppich für Frauen aus. Am Samstag, dem 7. März, ab 11 Uhr sensibili­siert die GEW mit dieser Aktion alle Menschen, die um Hannovers Kröpcke herum ihren Erledi­gungen nachgehen. Die GEW erinnert daran, dass Frauen sich seit 1911 auf

[weiterlesen …]



Erfolgreicher Auftakt mit ganztägigem Warnstreik an 150 Schulen in Niedersachen

3. März 2015 | Von

In der Tarifrunde für den Öffentlichen Dienst der Länder haben am heutigen Dienstag ca. 750 Beschäf­tigte an Schulen die Arbeit niedergelegt. Die sozialpädagogischen Fachkräfte, SchulsozialarbeiterInnen und tarifbeschäftigten Lehrkräfte aus ca. 150 Schulen waren einem Aufruf der GEW Niedersachsen zu einem ganztägigen Warnstreik in der Tarifrunde 2015 bei den Ländern gefolgt. Beschäftigte an Schulen in Hannover,

[weiterlesen …]



Aufruf zum Warnstreik am 3. März an den Schulen in Niedersachsen!

1. März 2015 | Von

 Alle Tarifbeschäftigten sollen teilnehmen – Die Beamtinnen sollen ihre Kolleg_innen unterstützen Die Gewerkschaften verhandeln seit dem 16. Februar mit der TdL über eine Gehaltserhöhung für die Tarifbeschäftigten der Länder und die tarifliche Lehrkräfte-Entgeltordnung (L-EGO). Auch in der zweiten Verhandlungsrunde am 26./27. Februar haben die Arbeitgeber kein akzeptables Angebot vorgelegt. Zum Thema L-EGO wollen sie einseitig ihre Vorstellungen

[weiterlesen …]



Angriff auf betriebliche Altersversorgung im öffentlichen Dienst

19. Februar 2015 | Von

In den laufenden Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder fordern die Arbeitgeber Einschnitte bei der Zusatzversorgung. Zwar betrifft die Länder-Tarifrunde nicht die Beschäftigten von Bund und Kommunen. Aber die Tarifverträge über die Zusatzversorgung, die Betriebsrente im öffentlichen Dienst, gelten bislang für alle Beschäftigten bei Bund, Ländern und Gemeinden gleichermaßen. Seit Herbst 2012 wurden mit

[weiterlesen …]