Aktuelles

A13/E13 ab 1.9.2019 für Grundschullehrkräfte in Berlin!!

11. Juni 2018 | Von

Berlin ist das erste Bundesland, das die ungleiche Bezahlung von Lehrkräften ab 2019 beendet. 5600 vollausgebildete Grundschullehrkräfte profitieren von der Höhergruppierung und erhalten eine Gehaltserhöhung von ca 500 Euro im Monat. Berlin ist auch das erste und einzige Bundesland, das Lehrkräfte, die nach dem neuen Lehramt für Grundschulen ausgebildet worden sind, bereits nach E 13

[weiterlesen …]



Landesrechnungshof fordert: Förderschüler*innen in Regelschulen integrieren! (6.6.2018)

7. Juni 2018 | Von

Niedersachsen muss nach Überzeugung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) das teure Doppelsystem bei der schulischen Inklusion abschaffen. Der Landesrechnungshof hatte die kostenintensive Parallelstruktur von Förder- und Regelschulen in seinem Bericht vom 6. Juni deutlich bemängelt. „Das Nebeneinander von Förder- und Regelschulen verschärft den Fachkräftemangel und verschlingt enorme Gelder. Die Landesregierung muss diesen kostspieligen und

[weiterlesen …]



JHV wählt Astrid Müller zur Vorsitzenden

6. Juni 2018 | Von

Bei der außerordentlichen JHV am 5. Juni 2018 wurde Astrid Müller einstimmig erneut als Vorsitzende der GEW Osnabrück-Stadt gewählt. Als stellvertretende Vorsitzende wurde Gaby Uthmann, Fachgruppe Grundschule, von den anwesenden Mitgliedern gewählt. Beiden Kolleginnen ein herzliches „Danke schön!“ für die Übernahme der verantwortungsvollen Tätigkeit im Vorstand. Nach der JHV gab es ein gemütliches Beisammensein bei Sommerwetter

[weiterlesen …]



Margret Rasfeld von „Schule im Aufbruch“ bei GEW Schaumburg

24. Mai 2018 | Von

Die GEW Schaumburg lädt ein zu einer Tagung mit Margret Rasfeld, Mitbegründerin der bundesweiten Initiative „Schule im Aufbruch“ und ehemalige Schulleiterin der Ev Gesamtschule Berlin- Mitte. Diskutiert werden bei dieser Tagung die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts, mit denen Schule sich auseinandersetzen muss. Inhalte werden u. a. sein: Global Goals und Weltaktionsplan, Bildung für nachhaltige Entwicklung.

[weiterlesen …]



GEW zur aktuellen Schulpolitik in Osnabrück

5. Mai 2018 | Von

Am Donnerstag, den 3. Mai 2018 hat Bernd Glüsenkamp, im Vorstand der GEW Osnabrück-Stadt zuständig für „Bildung, Reformen, Zukunft“, ein Interview zum Stand der Diskussion um die Weiterentwicklung der Sekundarstufe eins gegeben. Hier der link zum Interview bei os radio 104,8: https://www.osradio.de/zukunft-der-sekundarstufe-2-in-osnabrueck/



GEW Osnabrück -Treffen des AK Grundschule

10. April 2018 | Von

Der Arbeitskreis Grundschule des Stadtverbandes trifft sich am Mittwoch, den 2. Mai 2018 um 19,00 Uhr in der Lagerhalle (Empore) in Osnabrück. Alle interessierten Kolleginnen und Kollegen von Grundschulen sind herzlich zum Gedankenaustausch eingeladen.  (Gaby Uthmann)



Internationaler Frauentag

7. März 2018 | Von

Wir feiern 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland mit dem Film   „DIE GÖTTLICHE ORDNUNG“ Quelle: IMDBVor 100 Jahren ist es den Frauen in Deutschland gelungen, das Wahlrecht der Frauen durchzusetzen. Im Januar 1919 durften Frauen das erste Mal wählen gehen. Die Hauptforderung der „Mütter“ des Internationalen Frauentags war erreicht. Aus diesem Anlass möchten wir euch am

[weiterlesen …]



JHV der GEW Os-Stadt am 6.3.2018

7. März 2018 | Von

In großer Harmonie verlief die diesjährige Jahreshauptversammlung der GEW Osnabrück. Astrid Müller berichtete als Mitglied des Vorstandteams (zusammen mit Ulli Bösch, der sich wegen Krankheit entschuldigen musste) über die verschiedenen GEW-Aktivitäten im Jahr 2017. Dazu zählten u.a. neben den monatlichen Vorstandssitzungen die erfolgreichen Personalratsschulungen, die jährliche Teilnahme am „Fest der Kulturen“ und an der „Woche

[weiterlesen …]



VolksHerrschaftszeiten – Manfred Kehr & Michael Tumbrink

6. März 2018 | Von

Aufrechte Lieder – schräge Gedanken Quelle: Manfred Kehr & Michael Tumbrink „Aufrechte Lieder – schräge Gedanken“, lautet der Untertitel eines musikalisch-kabarettistischen Programms mit Michael Tumbrinck und Manni Kehr. „Wir glauben, dass man angesichts der aktuellen Terrorismushysterie gerade in Wahljahren auf unsere Demokratie aufpassen muss. Sie droht, sturmreif geschossen zu werden. Dabei hat sogar Winston Churchill

[weiterlesen …]



Auftakt zur Tarifrunde 2018

26. Februar 2018 | Von

GEW bereitet Warnstreiks vor Quelle: GEW-BundPotsdam, 26. Februar 2018 – Die erste Verhandlungsrunde zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) endete heute ohne Angebot der Arbeitgeber. Auf Arbeitgeberseite verhandeln der Bund und die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA). Die Gewerkschaften haben zum Verhandlungsauftakt ihre Forderung nach sechs Prozent mehr Gehalt, mindestens aber 200 Euro begründet.

[weiterlesen …]