Fröhliche Stimmung beim „Fest der Kulturen“

17. September 2017 | Von | Kategorie: Aktuelles

Quelle: Bernd Glüsenkamp

Quelle: Bernd Glüsenkamp

Quelle: Bernd Glüsenkamp

Viele Osnabrücker Familien genossen am Sonntag, den 17.09.2017, das multi-kulturelle Musikvergnügen und die kulinarischen Leckereinen von vielen Kontinenten. An keinem Tag des Jahres zeigt sich die Vielfalt der Menschen aus aller Welt in Osnabrück intensiver als an diesem Tag. Für die Besucherinnen und Besucher begann der Nachmittag mit dem gemeinsamen Lied „We are the world!“ und setzte sich mit den Darbietungen vieler internationaler  Tanz- und Musikgruppen fort. Die GEW Osnabrück-Stadt war mit einem Stand innerhalb des Deutschen Gewerkschaftsbundes vertreten. Entsprechend der dringend notwendigen Weiterentwicklung der „Erneuerbaren Energien“ freuten sich Ina, 8, und Hannes, 9, ein Papier-Windrad selbst gestalten und herstellen zu können. Auch Stine, 6, und Ike, 9, genossen das Ausmalen der Windräder. Das KLIMAlab-Osnabrück (www.klimalab-os.net) unterstützte diese Bastelaktion. Die Mädchen waren mit ihrem Vater eher zufällig auf den Osnabrücker Marktplatz, denn sie waren zu einem Familienbesuch aus Varel angereist. „So ein Fest ist ganz wunderbar! Eine fröhliche und friedliche Stimmung hier!“ sagte der Vater von Stine und Ike.  Für viele glückliche Kinderaugen sorgten auch die verteilten Luftballons am GEW-Stand. Betreut wurde der gut besuchte Stand von den Vorstandmitgliedern Henrik Peitsch, Ulli Bösch, Jutta Hilgers und Bernd Glüsenkamp.

Kommentare sind geschlossen