Aktuelles

Internationaler KLIMASTREIK 29. November 2019

Fridays for Future ruft zum 4. Globalen Klimastreik auf! Die GEW Osnabrück-Stadt unterstützt die Bewegung „Fridays for Future“ und ruft zur Teilnahme auf! 10:30 Uhr Klimastreik mit Ständen/Aktionen im Schloßgarten 13:30 Uhr Beginn der Demonstration ab Schloßgarten

Aktuelles

Treffen Studierende + GEW am 14.11.2019

Zum dritten Mal hatten Felix Drevenstedt und Bernd Glüsenkamp (beide im Vorstand der GEW-Os-Stadt) interessierte Studierende der Universität Osnabrück zu einem zwanglosen Austausch über Bildungsfragen eingeladen. In lockerer Runde berichteten Studierende aller Lehrämter über ihre ersten schulpraktischen Erfahrungen. So gab es sehr spanndende Berichte aus der Montessorisschule Bonn-Dottendorf , aus verschiedenen Grundschulen in Niedersachsen und

[weiterlesen …]

90 % Befristung sind zu viel! Proteste gegen Befristungswahnsinn an Universitäten

Der Arbeitskreis Initiative Hochschulen der GEW Osnabrück-Stadt beteiligt sich am Montag, 11.11.2019 am Niedersächsischen Aktionstag im Rahmen der bundesweiten Kampagne „Frist ist Frust“. Dahinter steht das Aktionsbündnis von GEW, Ver.di und dem Mittelbaunetzwerk „Gute Arbeit in der Wissenschaft“ (NGAWiss). Mitarbeiter*innen der Universität Osnabrück protestieren gegen die hohe Zahl an befristeten Arbeitsverträgen. Zur Zeit wird über

[weiterlesen …]

Chancen für alle? – Schule im Brennpunkt

Bildung für alle? Wie Politik das zu verhindern weiß – Ein eindringlicher Doku-Film des ZDF. – „Alle Menschen sind von Geburt an gleich, aber nicht alle haben von Geburt an die gleichen Chancen“, heißt es in einer aktuellen OECD-Bildungsstudie. Diese traurige Wahrheit zeigt sich täglich – auch in Deutschland, einem der reichsten Länder der Welt.

[weiterlesen …]

„Schule im Aufbruch“ im OS-Radio

Im OS-Radio 104,8 führte GEW-Vorstandsmitglied Henrik Peitsch ein Interview mit Margret Rasfeld, Mitinitiatorin von „Schule im Aufbruch“. Das Interview fand am 6.10.2019 im Rahmen einer Bürgerfunksendung „Nachhaltig gut leben“. Das Gespräch führten Henrik Peitsch und Dr. Badruin Amershi. Hier kann die Sendung nachgehört werden:www.nachhaltiggutleben.net Margret Rasfeld wird im Januar 2020 in Osnabrück die Ziele von

[weiterlesen …]

Hochschule

90 % Befristung sind zu viel! Proteste gegen Befristungswahnsinn an Universitäten

Der Arbeitskreis Initiative Hochschulen der GEW Osnabrück-Stadt beteiligt sich am Montag, 11.11.2019 am Niedersächsischen Aktionstag im Rahmen der bundesweiten Kampagne „Frist ist Frust“. Dahinter steht das Aktionsbündnis von GEW, Ver.di und dem Mittelbaunetzwerk „Gute Arbeit in der Wissenschaft“ (NGAWiss). Mitarbeiter*innen der Universität Osnabrück protestieren gegen die hohe Zahl an befristeten Arbeitsverträgen. Zur Zeit wird über

[weiterlesen …]

Governance an Hochschulen – GEW-Vernetzungsveranstaltung in Osnabrück diskutiert Papier des Wissenschaftsrates

Drei Monate nach dem ersten Vernetzungstreffen (siehe hierzu: E&W 5/2019, S. 23) haben sich am 5. Juli 2019 Studierende und Wissenschaftler*innen der Universitäten Osnabrück, Göttingen und Oldenburg sowie Vertreter des Referats Ausbildung, Fortbildung, Hochschule und Forschung (AFHF) in Niedersachsen zu einem zweiten Workshopnachmittag in Osnabrück getroffen. Ausgerichtet wurde das Treffen erneut vom AK Initiative Hochschulen

[weiterlesen …]

Einladung zum dritten Vernetzungstreffen von Mittelbauinitiativen und GEW-Hochschulgruppen

Seit Anfang des Jahres treffen sich gewerkschaftsnahe Mittelbaugruppen aus Niedersachsen regelmäßig in Osnabrück. Nach zwei eher input-orientierten Netzwerktreffen zur leistungsorientierten Mittevergabe in Niedersachsen (März, 2019) und zu allgemeinen strukturellen Veränderung in Hochschulsteuerung (Juli, 2019) wollen wir das dritte Netzwerktreffen dafür nutzen, um das weitere Vorgehen zu strukturieren: Auf der einen Seite soll es darum gehen,

[weiterlesen …]

Erfolgreiches Vernetzungstreffen des AK Initiative Hochschulen – Fortsetzung folgt

Gemeinsam mit der studentischen Initiative „besser studieren und arbeiten“ sowie der Kooperationsstelle Hochschulen der Uni Osnabrück hat der Arbeitskreis „Initiative Hochschulen“ der GEW Osnabrück-Stadt ein Vernetzungstreffen organisiert. Inhaltlich ging es an der eintägigen Veranstaltung um Veränderungen im Wissenschaftssystem am Beispiel von Hochschulgovernance. In einem Impulsvortrag hat Dr. Yoshiro Nakamura die Phänomene von Belastung und Druckempfinden

[weiterlesen …]